Du befindest dich hier: 

>> Aramis  >> Tagebuch  >> 2012 

  |  

Links

  |  

Seitenindex

  |  

Kontakt

  |

2012

Februar 2012

Es ist sehr kalt mit viel Bise. Weil alles vereist ist machen unsere Menschen viele Spaziergänge mit uns und wir dürfen täglich 2-6 Stunden auf die Weide. Leider gibt es da nicht viel zu fressen, doch am Apfelbaum knabbern macht Spass. Adi (der Chef) schimpft auch gar nicht. :-)

März 2012

31. März: Schaut her - ich habe ich meinen eigenen Mass-Sattel bekommen und ich bin schon bald ein richtiges Reitpferd. :-)
In ca. 2 Monaten soll es richtig los gehen mit dem Gewichte tragen. Bis dahin trainieren wir am Boden und es kommt ab und zu die Chiropraktikerin vorbei um mir meine Blockaden an der Wirbelsäule zu lösen. Diese habe ich mir aufgrund der Überbauungen während des Wachstums zugezogen.

Mai 2012

5. Mai: Rasseschau beim Behindertenanlass von Insiemi in Wangen-Brüttisellen

Juni 2012

16. Juni: Stefan reitet mich zum ersten Mal im Gelände. :-)

Juli 2012

August 2012

Ich werde nun jeden 2. Tag hauptsächlich im Gelände bis ca. 60 Minuten geritten. Es fällt mir nun schon leichter und ich versuche auch mal "durchzubrennen", oder protestiere etwas durch Vorderhufschlagen, wenn wir bei Wegkreuzungen nicht auf den Heimweg abwenden. Aber Silvia und Stefan haben mich beide voll im Griff, so macht das keinen Spass.


Spielen am Geburtstag von Stefan


11.08.12 Spalierstehen an der Hochzeit von Tina und Reto


Ferien im Elsass, im Moulin du Waltenheim

Wir verbringen eine schöne (aber heisse und insektenreiche) Woche mit Cleo und Aramis im Elsass.
Weil es so heiss ist reiten wir täglich sehr früh am Morgen ca. 1 - 1,5 Stunden durch das wunderschöne Gelände unter fachkundiger Führung von Koni. Den Rest des Tages verbringen wir mit Faulenzen, Sehenswürdigkeiten besuchen und fein Essen. ;-)

September 2012

Nass - Training :-) 


Besuch bei Nici und Arjen

Wir besuchen eine Freundin von Silvia im Kanton Zug. Nach der Fahrt im Frieslimobil machen wir zusammen einen schönen Ausritt an die Reuss bei sonnigstem Wetter. Nici reitet auf ihrem Friesenwallach Arjen, Stefan auf Cleo und Silvia auf mir. Natürlich dürfen wir auch baden. Arjen und Cleo sind ganz brav und planschen gemässigt. Aber ich will mich hinlegen, denn schliesslich schwitzte ich auch auf dem Rücken. Dies darf ich aber leider nicht. Dafür schlage ich meine Vorderhufe so auf's Wasser, dass alle nass werden. Nach dem Ausritt dürfen wir auf eine riesige Weide, wo wir jedoch anstatt zu grasen hauptsächlich herum galoppieren.

Nach oben

(C) 2000 - 2016 by  Recher Webservice