Du befindest dich hier: 

>> Aramis  >> Tagebuch  >> 2013 

  |  

Links

  |  

Seitenindex

  |  

Kontakt

  |

2013

Was soll das neue Jahr bringen?


Ein Schwerpunkt in diesem Jahr sollen viele schöne Ausritte sein. Es ist geplant, dass wir öfters mit dem Frieslimobil in schöne Gegenden fahren um diese zu erkunden und zu geniessen. Kraft und Kondition sollen aufgebaut und mein Trab soll kräftiger werden, sodass ich vielleicht im September nochmals an der Friesenkörung vorgestellt werden kann.

Die weiterführende Ausbildung mit den Trainingseinheiten mit Susanna Carminati dürfen auch nicht fehlen.

Zum ersten Mal soll ich an einer Bodenarbeitsprüfung teilnehmen, damit Stefan die Harmonie mit mir unter Beweis stellen kann und auch einen Patrouillenritt soll ich erleben dürfen.

Ich denke das wird spannend.

Februar 2013

April 2013

21. April: Heute gehen Stefan und ich an den Patrouillenritt Gossau ZH, zusammen mit Silvia und Cleo. Für mich ist es das 1. Mal, doch ich mache tapfer alles mit. Schon der erste Posten ist happig, da wir mit Wasser in einem rinnenden Kübel einen Parcour absolvieren müssen. Weiter gibt es Spiele wie Ballwerfen, Flaschen beringen, blinder Reiter, Willhelm Tell, Fussballspiel, Ankleidespiel, etc. Der ganze Ritt dauert 3,5 Stunden. Zum Schluss möchte ich nicht mehr weiter gehen, darum muss Stefan absteigen, mir gut zureden und den restlichen Weg zu Fuss neben mir her gehen. Das letzte Spiel heisst Heiratsparcour. Da zeige ich mich nochmals von meiner besten Seite.

Mai 2013

Endlich richtig Frühling ! 

2. Patrouillenritt im Jakobstal

Zusammen mit Cleo ist es ganz gut gelaufen. Wir arbeiten uns nach vorne. :-)

Ferien auf dem Camping Les Cerneux, Jura


August 2013

Patrouillenritt Agasul

17. August: Die Posten waren reiterlich gesehen sehr einfach und das Thema Disney war nicht wirklich unsere Stärke. Leider war auch die Auswertung ziemlich laienhaft (pro Posten 0 - 25 Punkte und 1 Posten mit 0 - 200 Punkte - tsssssss).
Hoffen wir, dass es im nächsten Jahr besser abläuft, denn der Ritt war sehr schön.

Patrouillenritt Oberhasli

25. August: Der Ritt war super organisiert von A bis Z. Die Posten waren abwechslungsreich, anspruchsvoll und sehr gut betreut.
Mit unserer Leistung in der ersten Hälfte sind wir sehr zufrieden.
Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal im 2014!


September 2013

Friesenpferdekörung in Bern

22. September: Bereits am Vortag wurden wir rasiert, gewaschen und besonders gepflegt, weil ich nochmals an der Körung vorgeführt werden soll.
Damit ich mich nicht fürchte, begleitet mich Cleo. In Bern angekommen werden wir in 2 nebeneinanderliegenden Boxen gebracht. Am frühen Nachmittag werde ich geholt und gemessen. 161 sagt der Richter. Komischerweise wäre ich da ja nur 1 cm gewachsen in den letzten 2 Jahren. Silvia sagt, dass die eh nicht genau messen. Bald darauf führt mich Stefan zum Warteraum des Vorführplatzes, wo ich ziemlich impulsiv reagiere, nicht still stehe und herumwiehere. Darum werde ich an einen ruhigeren Platz geführt und wir müssen noch sehr lange warten. Dann als ich laufen soll, bin ich schon recht ausgepowert. Die Richter sagen meine Gänge reichen im Moment nicht für eine Prämie und loben meinen sehr schönen Kopf und die schwarze Farbe. Natürlich sind Silvia und Stefan etwas enttäuscht über dieses Urteil, aber sie finden mich trotzdem ein perfektes Friesenpferd und sie lieben mich sehr.


13. Oktober 2013

Silvia und Stefan organisierten einen Herbstritt für den Friesenpferdevereins FL. Leider kamen keine weiteren Friesen, dafür genossen wir diesen Tag mit anderen hübschen Pferden und vielen netten Menschen bei schönstem Wetter!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Nach oben

(C) 2000 - 2016 by  Recher Webservice