Du befindest dich hier: 

>> Cleopatra  >> Tagebuch  >> 2005 

  |  

Links

  |  

Seitenindex

  |  

Kontakt

  |

Tagebuch 2005 von Cleo

Januar 2005

Wir fühlen uns alle sehr wohl. Jeden Morgen nach dem Frühstück verweilen wir im vorderen Teil des Auslaufs zur Strasse hin. Hier ist immer etwas los. Auch können wir gut sehen wenn Besuch im Anmarsch ist.

Cicco, Cleopatra, Ilonka und Jarem

März 2005

Der Winter ist vorbei ....  .... der Bart muss ab !  
Cleo vorher  Cleo nachher 
Lonki vorher  Lonki nachher 

Sind wir beide jetzt nicht wunderschön?

April 2005

Die Hufschuhe machten zusehends Probleme weil sich die Hufform verändert hat. Die vorderen Schuhe wurden abgeändert und hinten bekam ich komplett neue, eine Nummer kleiner.

Silvia hat nun den Fryso-Sattel für mich gekauft. Heute waren wir das 2. Mal damit unterwegs und ich habe beim Angaloppieren ganz schön gebockt. Dank gutem Sattel ist Frauchen oben geblieben.
So sind wir für den weiteren Weg top ausgerüstet.

Mai 2005

Ich darf am 1. Mai zusammen mit Ilonka nach Bern an die BEA und zusammen mit meiner Mami "Gerla-Dshamilja" (1994) Ster, und meinem Grossmami "Vera-Lin" (1990) Ster/Preferent, an der Rasseschau teilnehmen. Meine Grossmami ist Stargast weil sie seit September 2003 die erste Preferentstute in der Schweiz ist. Dazu werden wir ganz schön herausgeputzt. Wir erleben viel aufregendes, doch zu zweit ist alles halb so wild. Viele Leute bewundern uns an der Vorführung und wir bekommen viel Applaus.
Zu den Fotos

Es ist der 22. Mai und schon wieder gehen wir auf eine Reise mit dem "Cleomobil". Wir fahren zum Mairitt des Friesenpferdevereins FL. Leider wollen viele Mitglieder die weite Reise nicht auf sich nehmen. Es ist ganz toll mit anderen schwarzen Pferden und in ganz anderer Umgebung unterwegs zu sein. Die Leute essen viel und gut und ich verweile in einer ganz komfortablen Box, wo ich mich ausruhen kann.
Zu den Fotos

Juni 2005

Anfangs Juni kommt mein Frauchen eine ganze Woche nicht zu mir. Armanda kümmert sich aber mega gut um mich. Jeden Tag unternehmen wir etwas und zweimal kommt sogar der Richi zum Spazieren mit. Wir schreiben jeden Tag ein SMS an Silvia, damit sie weiss dass hier alles okay ist.

Kaum ist Silvia wieder da geht es wieder auf eine Fahrt. In Langenbruck BL, auf einer Quarterhorse-Ranch, besuchen wir einen 3-tägigen Kurs mit Cor de Jong. Ich kann ja eigentlich alles aber Silvia muss noch viel lernen *kicher*. Als wir nach Hause kommen bin ich müde, aber da ich nun etwas älter bin erhole ich mich sehr schnell.
Fotos unter: Training und Ausbildung

Juli 2005

Nun habe ich jeden Sonntag eine ganz wichtige Aufgabe. Ich darf bei der Ausbildung von Ilonka mithelfen. Dazu trage ich Danina ganz artig auf meinem Rücken und sie nimmt Ilonka als Handpferd mit.

So traben wir möglichst viel, damit meine Freundin Ilonka ganz fit wird und an der Körung im September in FL einen guten Eindruck macht. Schaut nur wie gut wir das können!

August 2005

Wir besuchen den 1. Bea Borelle-Kurs in Auslikon ZH und arbeiten hauptsächlich an folgenden Aufgaben: Flexionieren und dehnen an der Hand und unter dem Sattel, Linien vergrössern, Viereck vergrössern, flexionieren auf Serpentinen und fleissig vorwärts reiten.

September 2005

Sonntagsritt im September

Körung des FFL in Schaan

Ilonka D. wurde am 26. September 2005 zu STER erklärt, mit einer 2. Prämie.
Wir gratulieren Danina ganz herzlich zu ihrer tollen Friesenzuchtstute! Hipphipp-Hurra!
Ihr hättet sie alle sehen sollen, wie toll sie lief und wie schön sie sich präsentierte!
Cleopatra D. erhielt einmal mehr eine 2. Prämie. ;-)

Oktober 2005

So fliegt Silvia mit mir durch den Herbst

Dezember 2005

Wir besuchen den 2. Bea Borelle-Kurs in Auslikon ZH und arbeiten hauptsächlich an folgenden Aufgaben: Flexionieren und dehnen unter dem Sattel, Linien verkleinern und vergrössern, Viereck vergrössern, in Dehnungshaltung, erste Dressurhaltung reiten.
Es war sehr kalt und glücklicherweise dauerte der Kurs nur 2 Tage sonst wäre Silvia wohl erkrankt.

Nach oben

(C) 2000 - 2016 by  Recher Webservice