Du befindest dich hier: 

>> Cleopatra  >> Tagebuch  >> 2015 

  |  

Links

  |  

Seitenindex

  |  

Kontakt

  |

2015

Jahresausblick 2015

Februar - April 2015 - Magenentzündung

Silvia:
Bereits im Frühling 2012 wurde Cleopatra wegen Magenentzündung (inkl. Polypen und Geschwüren) behandelt.
Seit dem Herbst 2014 fiel mir auf, dass Cleopatra erneut übermässig schwitzte, sich reizbar und schreckhaft zeigte, sich nicht gurten lassen wollte, verklemmt bergab ging. Ich ahnte Ungutes.
23.12.14 ein Notfallbesuch des Tierarztes aufgrund Nesselfieber.
07.02.15 zweiter Notfallbesuch des Tierarztes aufgrund Nesselfieber mit Zusammenbruch.
Ein grosses Blutbild wurde erstellt und ich begann umgehend mit der Magen-Behandlung, weil die Symtome darauf hin deuteten.
-----------
Therapie
45 Tage Gastrozol 12 ml / Tag
15 Tage Gastrozol 6 ml / Tag
10 Tage Gastrozol 3 ml / Tag
Anschliessend langfristig als Magenschutz: 50 g Magnoguard am Morgen und 30 g GastroCare am Abend
-----------
Auf eine Gastroskopie habe ich verzichtet, weil ich mein Pferd keinem zusätzlichen Stress aussetzen wollte und weil sie auch sofort positiv auf die Behandlung reagierte. Sollte sich Cleos Zustand trotz Magenschutzmassnahmen wieder verschlechtern, werde ich bei ihr eine Gastroskopie machen lassen.

April 2015 - Zirkuslektionen mit Peter Pfister

Der Kurs wurde auf dem schönen Eschbachhof in Koblenz durchgeführt. Dem Ausbildungszentrum von Andrea & Markus Eschbach
Siehe: http://www.eschbach-hof.ch

Aramis und ich werden schon am frühen Morgen ins Friesli-Mobil verladen. Die Fahrt dauert nicht sehr lange und wir sind beide recht gelassen. Bald dürfen wir wieder aussteigen. Es riecht nach fremden Pferden was uns nun doch etwas nervös macht. Silvia und Stefan führen uns in zwei nebeneinander liegende Boxen in der Stallmitte. Sofort fühle ich mich wohl, denn es hat frisches Heu und die Atmosphäre ist ruhig und gelassen.

Wir bleiben 2 Tage und jedes Mensch-Pferd-Paar darf 1 x am Vormittag und 1 x am Nachmittag trainieren. Ich mache brav mit, obwohl mir nicht alles wirklich geheuer ist. Dafür erhalte ich viel Lob und Gutis. :-)

Peter Pfister sagt viele nette Dinge über mich 

Warum Kompliment? Knieen geht doch auch. 

Aramis und ich waren auf dem Eschbachhof gut aufgehoben.
Auch Silvia und Stefan hat es dort gefallen. Nette Leute, super Unterkunft mit mega Frühstück und feiner Mittagspizza unter sonnigem Himmel. Und von Peter Pfister sind beide begeistert.

Weidezeit 2015 mit schönster Aussicht


September 2015 - Weekend bei Esther in Haag

Wir durften zwei wunderschöne Tage bei Esther verbringen. Natürlich wurde ausgiebig ausgeritten, mega fein gegessen und himmlisch übernachtet.

Sehr zu empfehlen: bnb-haag

Oktober 2015 - wir geniessen den Herbst

Zweitsattel

Der Bückeburger Amarant ist optisch an das barocke Original im Marstallmuseum der fürstlichen Hofreitschule Schaumburg-Lippe angelehnt. Er erlaubt perfektes Reiten, tiefen Sitz, feinste Einwirkung und optimale Gewichtsverteilung.

Einen solchen Sattel will sich Silvia im November bestellen, wenn der Sattlermeister zum Aufpolstern kommt. Die Ecken sollen abgerundet werden, damit die Ecken nicht pieksen und eine Punzierungsoll den Rand schmücken. Natürlich wird er massgefertigt auf meinen Pferderücken.

Dezember 2015 - Chlausreiten in Bülach

Kombinierte Prüfung Bodenarbeit und Trail "schwer"

Gerlisberger Weihnachtsausritt

Nach oben

(C) 2000 - 2016 by  Recher Webservice